Holzbau

Niedrigenergie – Haus in Holzrahmenbauweise


Konzept: Verbindung der Raumbedürfnisse einer sechsköpfigen Familie mit dem Anspruch auf Verwendung natürlicher, ökologischer Bau- ,Dämmstoffe sowie funktionale und zugleich klare, reduzierte Architektur.

Standort: Weinheim

Nutzfläche: 232m²

Ferstigstellung: 2008

Holz – Anbau an Bestand


Konzept: Samierung einer Doppelhaushälfte mit Anbauten in Holzrahmenbauweise.

Standort: Hirschberg Großsachsen

Nutzfläche: 266m²

Fertigstellung: 2012

KfW-40 Wohnhaus Lindenfels


Konzept: Freistehendes KfW – 40 Einfamilien Wohnhaus in Holzrahmenbauweise mit zentralem Lüftungssystem und Wärmerückgewinnung.

Standort: Lindenfels

Nutzfläche: 144m²

Fertigstellung: 2009

Holzständerbauweise – Konstruktion


Die aus dem Fachwerk entwickelte Holzrahmenbauweise zählt zu den wesentlichen modernen Holzbausystemen. Sie zeichnet sich durch ein Holzgerüst mit senkrechten und waagrechten Stäben für die vertikale Tragfunktion aus. Plattenförmige Wandbaustoffe  dienen der horizontalen Aussteifung. Zusammen mit der Dämmung sorgt diese Bauweise für ein besonderes behagliches Raumklima.